Freitag, 21. August 2015

FrauAiko im Test... hier die erste:



Auf der Suche nach einem ganz einfachen Shirtschnitt auch für mehr Oberweite und in Grösse 42/44 stolperte ich mehrfach über den neuen Schnitt von schnittreif :  FrauAiko - zwar hätte ich mir Brustabnäher gewünscht aber ich war eben neugierig und probierte ihn aus. Der Schnitt wird bis Grösse L angeboten.  Ich verwendete nicht wie angegeben Webware sondern einen gestreiften Crash-Jersey.  Zuschnitt und Nähen gingen flott von der Hand, ich habe mir die Teilungsnaht im Rücken gespart und auch die Taschen vorne.







...die Lesebrille macht einen schlanken Fuß :)
 Die Ärmel sind einen Tick länger als angegeben.   Vom Fall, von der Optik und allem gefällt mir der Schnitt gut. Wenn ich mir meine Fotos dazu anschaue habe ich nichts dran auszusetzen.  Schaue ich aber an mir herunter und sehe den Crash-Jersey, dann bin ich so -... hmmm .  







Also ich denke eher nicht, dass ich mich mit dem Material anfreunden werde, obwohl ich die überschnittene Schulter richtig schön finde, besonders wenn man das durch den gestreiftem Stoff  so schön wahrnehmen kann!  Ich hab da immer diese Geschäfte vor Augen, vornehmlich von älteren Damen frequentiert... Alles so im Einheitsschnitt und gerne bis fast auf Knielänge- egal ob Shirt, Weste oder Jacke... gelegentlich sonderbare Fummel dabei und Kopfbedeckungen, alles zum Schnäppchenpreis rausgehauen... und dann ab in den Reisebus und weiterfahren in die nächste Touri-Stadt.     







Aber Kopfkino bleibt Kopfkino :( .  Es liegt ganz alleine an dem Material. 
Ich habe noch sowas wie Fliegerseide hier liegen, silbergrau und nicht stretchig, das wird die nächste Testversion.  Ma guckn ...   :)

Tschühüüüs!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen