Freitag, 26. Dezember 2014

WKSA Teil5

So ganz unspannend berichte ich hier von meinem Weihnachtskleid.  Ich konnte nämlich nicht ein einziges mal in den letzten Tagen weiternähen und nun wurde es nicht fertig.  Ich habe das Oberteil fertiggestellt , das Rockteil angefertigt und angesetzt und den Reißverschluss eingesetzt. Alles tadellos soweit. Die Anprobe überraschte mich, denn das Kleid wird mir wohl passen. Da hatte ich mit ganz doofen Änderungen gerechnet., aber so wie es aussieht muss ich wohl "nur" im Oberteil anpassen. Es ist an den Schultern zu weit und sitzt nicht gut. Das allerdings mache ich mit profesioneller Hilfe.   Der Schnitt an sich steht mir tatsächlich gut, das habe ich wohl gut eingeschätzt.  Schöne Taille ist zu sehen, die Hüfte ist  gut umschneidert und das Decollettee kommt gut zur Geltung.  Ärmel konnte ich noch nicht einsetzen, da hoffe ich dass alles auch weiterhin gut klappt.  Ich kann erst im Januar in Ruhe weiterarbeiten.
Fertigstellen möchte ich es unbedingt, ich finde den Schnitt wahnsinnig schön  und möchte sehr gerne ein solches Kleid so gut es geht auf meine Figur zugeschnitten haben.
So beende ich also meinen ersten Weihnachtskleid sew along mit einem unfertigen Projekt.

Weihnachten hat mich und meine Familie positiv "im Griff".  Wir haben schöne, ausgefüllte Tage gehabt, haben  gut gegessen, Menchen gesehen mit denen wir viel zu wenig Zeit im Jahr verbringen, die Kinder sind auf liebevolle Weise bedacht worden und ich konnte den beiden ein bisschen weihnachtlichen Zauber bringen und vor allem erhalten.

Ich wünsche uns allen einen schönen Ausklang des Jahres!  


Kommentare:

  1. Viel Erfolg dabei. Das Kleid ist so schön. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  2. Es wird bestimmt gut, wenn man sich die nötige Zeit nimmt, wie Du. Und wozu gibt es denn den MMM, da kannst Du es ja dann im neuen Jahr zeigen :))
    Liebe Grüße, Liane

    AntwortenLöschen
  3. Danke mema, das Kleid "bedeutet" mir etwas. Ich habe mich so lange um meine Lieben und wenig um mich gekümmert. " Die Frau" kam da echt zu kurz. Und: ja Liane. Ich hab auch an MMM gedacht. Da kann ich dann noch in Ruhe zeigen, wie es geworden ist. Allgemein möchte ich mir nicht über Gebühr Druck machen mit meinem Hobby. Ich hab 14 Jahre lang beruflich so viel durchgehechelt, jetzt möchte ich einfach in Ruhe nochmal neu in das Thema Nähen eintauchen. Das bisschen Nähen am Kleid hat mir auf die Kurze Stecke aber schon einiges gezeigt: wo bin ich gut, wo habe ich Geduld, wann und in was nehme ich mir zuviel vor und warum eigentlich? Beste Weihnachtsgrüsse ins Off! Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Wiebke,
    ich wünsche dir für das neue Jahr alles nur erdenklich Gute! Hab ein tolles 2015!!!!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. ...wie konnte ich das nur überlesen?
    Dir wünsche ich auch alles Gute für das neue Jahr und weiterhin so einen poetischen, liebevollen Blick auf die kleinen Freuden ! Ich profitiere davon beim Lesen!

    AntwortenLöschen
  6. Frohes Neues liebe Wiebke! Das Kleid wird bestimmt ganz toll an Dir aussehen. Haare hochgesteckt, Strumpfhose, Pömps &co... Kann ich mir richtig gut vorstellen! Wie weit bist du jetzt?

    lg
    faina

    AntwortenLöschen
  7. Danke Faina! Bis jetzt konnte ich noch nicht wieder dran arbeiten, das muss wohl warten bis in 2 Wochen. Aber es hängt hier am Schrank und macht mir Freude. Was ich nicht vermutet hatte: in Grösse 42/44 macht es doch noch einen guten Eindruck. Also nicht Wurstpelle oder so :) . Mit dem richtigen Begleitoutfit ( schicke Pumps, Steckfrisur, schöne Dessous) werde ich sicher Freude dran haben. Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen