Freitag, 18. November 2016

WKSA 2016 Rückblick und Ideen

Mein Rückblick auf vergangene WKSA fällt bescheiden aus.  
Ich habe vor 2 Jahren ein Etuikleid begonnen und über ein halbes Probemodell bin ich gar nicht hinausgekommen. Es hängt noch wartend in meinem Kleiderschrank, fertigstellen werde ich es in dieser Grösse wohl nicht mehr denn ich nehme stetig ab :). Aber der Schnitt gefällt mir immernoch sehr! Heute hab ich ihn mir nochmal übergezogen, den halbfertigen Fummel und bin mal wieder überrascht wie gut so ein Etuikleid sitzt. 
Jetzt möchte ich aber erstmal etwas anderes umsetzen und zwar vermutlich dieses Modell hier von Butterick







An diesem Kleid gefällt mir die Betonung der Taille und der schräge Verlauf der Abnäher unter der Brust.  Ich würde es gerne mit halblangen Ärmeln nähen und stelle es mir aus einer dunklen Stretchseide ganz toll vor! 
Das Schnittmuster habe ich schon einige Zeit hier liegen, stellte dann aber fest dass ich dieses Kleid schonmal bei minimale Extravaganz gesehen habe. Als das "Ökokleid".
Sieht viel schöner aus, als der Titel androht :) .   


Alles in allem macht mir die Kleidergrösse das grösste Problem, denn ich werde bis Weihnachten sicher noch 4 bis 5 Kilo abnehmen. Da lehne ich mich jetzt ganz weit mit aus dem Fenster, aber isso :)) Von daher würde ich mir tatsächlich  ein Kleid nähen, in das ich jetzt definitiv noch nicht hineinpassen werde! Das wird dann vermutlich Kleidergrösse 42 sein, wenn ich weiterhin planmässig die Kilos abwerfe.



Weitere Inspirationsquellen und Rückblicke seht Ihr hier bei MMM!